Beim Abschnittsfeuerwehrtag am 21. März 2014 wurden im VAZ Pitten langjährige Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Breitenau geehrt. HFM Franz HOFER wurde für 40 jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrdienst von der NÖ Landesregierung ausgezeichnet. Des weiteren wurden OBI Klaus BUCHEGGER, HBM Jürgen FILZ und HFM Ewald HORVADITS für 25 jährige verdienstvolle Tätigkeit ausgezeichnet.

Am Sonntag, dem 22. September 2013 feierte der Pensionistenverband Breitenau sein 60-Jahr-Jubiläum. Unter den zahlreichen Gratulanten waren auch viele Ortsgruppenvertreter des Bezirkes.

Grußworte wurden von Bgmst. Helmut Maier, NR Hans Hechtl und dem Bezirksvorsitzenden des PV Karl Kronsteiner überbracht. Die Festrede hielt Prof. Dr. Hannes Bauer der Landesvorsitzende des Pensionistenverbandes.

Die Gemeinde gratuliert nochmal sehr herzlich zum Jubiläum.

 

 

Die Wettkampfgruppe Breitenau feierte am Samstag bei den Abschnittsleistungsbewerben des Feuerwehrabschnittes Neunkirchen einen 5-fach Erfolg!

Bronze, Silber, Wanderpokal Bronze und Silber sowie Tagesbestzeit ( 34,34 sec. ) gewonnen.

Mehr geht nicht!!!

Nach jahrelangem Bemühen seitens der Gemeindeführung ist im Dezember 2012 bei der Volksschule ein Zebrastreifen genehmigt worden. Am 24. April 2013 wurden die Bodenmarkierungen aufgebracht und sollte ab jetzt ein gefahrloseres Überqueren der Straße möglich sein.

Beim Tanzensembletreffen - "Tanz im Gespräch" am 6. April 2013 in St. Pölten im Kulturhaus Wagram - war das Ensemble der “Zauberblumen im magischen Garten” der "Franz Schubert Regional-Musikschule" unter der Leitung von Dipl. Tanzpäd. Andrea Schottleitner dabei. 18 Teilnehmerinnen im Alter von 6 bis 14 Jahren tanzten in bunten Kostümen mit Sprungseilen und Tanzbändern über die große Bühne, zeigte einen Mix aus "Klassischem Ballett" und modernen Schritten, die sie musikalisch einwandfrei umsetzten.

Die Kinder erhielten großes Lob von der Fachjury und den anderen Ensembles für die gelungene Darbietung. Dieser Austausch über die gezeigten Stücke macht dieses Treffen so besonders wertvoll. Alle wollen nächstes Jahr wieder mittanzen!